Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

01.12.2011, 06:30

Forenbeitrag von: »wildcat«

Ladespannung

Hallo Tom, danke für die Erklärungen. Ich werde mich mal weiter einlesen, Dein Buchtip wurde gestern versendet. Grüße Stephan

30.11.2011, 06:41

Forenbeitrag von: »wildcat«

Ladespannung

Hallo Tom, ich hatte mit 13,xV schon an Spannungen jenseits 13,5V gedacht, wollte mich nur nicht auf einen bestimmten Wert festlegen. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, setzt der zum vollständigen Laden nötige nötige Potentialunterschied zwischen Akkuklemmenspannung und Ladespannung aus dem zum in Gang sezten des Diffusionsprozesses erforderlichen und dem zum "brechen" der Bleisulfatkristalle nötigen Wert zusammen. Klingt logisch. Daraus folgt, das es eigentlich immer sinnvoll wäre, eine tie...

29.11.2011, 07:01

Forenbeitrag von: »wildcat«

Ladespannung

Hallo Tom, ich habe mal wieder eine Frage eher theoretische Frage. Die Ladespannung von Bleiakkus variiert zwischen niedrigen Werten für reine Ladeerhaltung und höheren Werten für Zyklenbetrieb. Soweit klar. Nur, was ändert sich durch die höhere Ladespannung? Wenn ich die Zusammenhänge richtig verstanden habe, ändert sich lediglich die Ladezeit. Meiner Ansicht nach laufen die Prozesse im Akku mit höherer Spannung schneller ab, sodaß eine zyklisch Belastete Batterie mit diesen höheren Spannungen ...

17.04.2011, 08:43

Forenbeitrag von: »wildcat«

Lichtmaschine/ Regler paralell schalten

Hallo Herr Rücker, wie stehen sie zur Paralellschaltung von zwei Lichtmaschinen, im Allgemeinen und im Besonderen in Verbindung mit Ihrem Regler? Danke und Grüße Stephan

19.03.2011, 07:58

Forenbeitrag von: »wildcat«

Parallelschaltung unterschiedlicher Kapazitäten

Hallo Herr Rücker Praktische Bedenken habe ich ja selbst keine, die Fragestellung ergab sich aus einer Diskussion, die "Gegenseite" hat eine Randbemerkung von mir diesbezüglich pauschal als falsch angesehen. Das entspricht halt nicht meinen bescheidenen eletrotechnischen Kenntnisen. Danke für Ihre Bemühungen Stephan Walter

14.03.2011, 10:18

Forenbeitrag von: »wildcat«

Parallelschaltung unterschiedlicher Kapazitäten

Hallo Herr Rücker, wenn auch verspätet, danke für die Antwort. Ihr Beispiel mit der "verteilten" Plattenoberlfläche ist soweit nachvollziehbar und verständlich. Die Kapazität ist ja von der Oberfläche der Platten abhängig. Um beide Batterien exakt im Verhältniss ihrer Kapazitäten zu entladen, muß der fließende Strom diesem Verhältniss ensprechen, alle ihn beeinflussenden Faktoren ebenfalls. Es müssten bei realen Batterien alle Werte wie z.B. Kaltstartstrom, Entladezeit bei bestimmten Strömen u.A...

04.03.2011, 09:28

Forenbeitrag von: »wildcat«

Parallelschaltung unterschiedlicher Kapazitäten

Hallo Herr Rücker, als zufriedener Kunde und interessierter Leser Ihrer Ausführungen habe ich eine Frage, die sich aus einer Diskussion an anderer Stelle ergeben hat. Wenn man zwei Akkus mit stark unterschiedlicher Kapazität dauerhaft in Parallelschaltung betreibt, wie verteit sich die entladene Energiemenge auf beide Batterien? Exakt im Verhältniss der Kapazitäten, oder wird die kleinere Batterie tiefer entladen, mit allen Folgen wie größere Entladetiefe und niedrigere Lebensdauer? Aufgrund der...