Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-67 von insgesamt 67.

20.05.2019, 15:04

Forenbeitrag von: »psy«

Batteriepflege bei "wartungsfreien" Starterbatterien mit Zellenstopfen

wobei der Gewichtsunterschied zwischen billigen und teuren Batterien schon enorm ist (bei gleicher aufgedruckter Kapazität) meine Optima Yellow Top 75Ah bringt stolze 26kg auf die Waage die 74Ah (Hammer) billig Batterie gut 10kg weniger die teure 75Ah (Moll K2) immerhin gut 4kg mehr als die Billigbatterie

07.05.2019, 10:49

Forenbeitrag von: »psy«

Batteriepflege bei "wartungsfreien" Starterbatterien mit Zellenstopfen

schau und leuchte mal in die Zellen rein da sind so Plastikstäbe die müssen eingetaucht sein, dann ist genug Wasser drin. natürlich nur im vollgeladenen Zustand

21.02.2019, 08:51

Forenbeitrag von: »psy«

WoMo Gel Batterien knapp 2 Jahre alt und keine Kapazität mehr

laut deiner o.g. Messreihe hast du die Batterien aber nun tiefentladen, das hat ihnen vielleicht den Rest gegeben 2x neu bitte

30.07.2018, 20:43

Forenbeitrag von: »psy«

Schwache Batterien im Wohnmobil

zur Batteriekapazität: du schreibst von 2 Yellow Top und 110Ah bei 24V die größte Yellow Top hat aber nur 75Ah bei 12V d.h. da stimmt was nicht kann es sein, dass du nur 55Ah bei 24V verbaut hast? für 110Ah/24V bräuchstes du 4x Yellow Top mit je 55Ah/12V (zwei in Reihe und zwei Parallel)

22.04.2018, 20:36

Forenbeitrag von: »psy«

Fragen zu Versorgungsstromkreis im Kleinbus

Der link war nur ein Beispiel, du kannst eine andere Sicherung verbauen. Eigentlich fließt nur der Ladestrom darüber, wenn deine Lima mehr Power hat, dann nimm eine größere

22.04.2018, 17:03

Forenbeitrag von: »psy«

Fragen zu Versorgungsstromkreis im Kleinbus

ich habe sowas an der Starterbatterie verbaut: https://www.ebay.de/itm/Auto-Batterie-Me…5A/391995271003 kann ich nur empfehlen, sehr platzsparend und näher kriegt man keine Sicherung an den Pol

03.04.2018, 12:34

Forenbeitrag von: »psy«

Den Kollegen neben mir "aufladen"

über wie viel Solarleistung reden wir denn überhaupt?

03.04.2018, 08:08

Forenbeitrag von: »psy«

Relais gesucht

such mal nach "Schütz"

25.02.2018, 18:44

Forenbeitrag von: »psy«

AGM Batterie erhalten

ich würde die Batterie abklemmen oder ist das auch nicht möglich? ansonsten wirst du oft neue Batterien brauchen

19.02.2018, 09:09

Forenbeitrag von: »psy«

IMAX B6-Profis gesucht

https://walkerafans-forum.de/threads/ima…sein-fake.1857/

19.02.2018, 08:18

Forenbeitrag von: »psy«

IMAX B6-Profis gesucht

Achtung, vom Imax B6 werden viele Fakes/Fälschungen verkauft, da muss man schon genau schauen ob man jetzt ein Original erhalten hat (Hologram)

15.02.2018, 11:15

Forenbeitrag von: »psy«

400 Watt Dauerleistung im PKW betreiben

moderne Limas machen doch 200A, und schon 100A im Standgas die Frage ist, wie lange wird täglich gefahren?

13.12.2017, 13:20

Forenbeitrag von: »psy«

Lichtmaschine/Regler verhält sich merkwürdig.

gib mal richtig Last auf die Dioden, wie im Lima-Betrieb

13.12.2017, 11:52

Forenbeitrag von: »psy«

Lichtmaschine/Regler verhält sich merkwürdig.

klingt doch stark nach den Leistungsdioden hol dir eine gebrauchte LiMa, mach die Lager neu und gut ist

16.11.2017, 11:03

Forenbeitrag von: »psy«

Batteriegewicht vs Kapazität

also meine 75Ah Optima Yellow Top wiegt 26kg die 50Ah Exide EP450 wiegt 19kg das passt gut zu den o.g. Angaben es sind aber auch beides sehr gute Batterien mit sehr gutem Ruf

07.11.2017, 18:54

Forenbeitrag von: »psy«

Funktion Trenn-Mosfet korrekt?

am besten eine reine zyklenfeste Versorgerbatterie

07.11.2017, 12:12

Forenbeitrag von: »psy«

Funktion Trenn-Mosfet korrekt?

Varta Silver Dynamic AGM ist eine Starterbatterie, die ist zwar zyklenfester, aber als Versorgungsbatterie?

25.10.2017, 18:32

Forenbeitrag von: »psy«

Planung des Einbaus einer Zweitbatterie

ich weiß nicht ob der trennmosfet eine Absicherung darstellt

25.10.2017, 14:26

Forenbeitrag von: »psy«

Planung des Einbaus einer Zweitbatterie

d.h. an der Zweitbatterie hängt ein ungesichertes 35mm² Kabel? das ist riskant, alle Kabel am Pluspol müssen abgesichert werden was bei einem Kurzschluss passiert kannst du dir ja denken... https://www.youtube.com/watch?v=qW6Y8XXAs3M

13.10.2017, 08:30

Forenbeitrag von: »psy«

LiMa Porsche Boxster 986, 2,5l Ladespannung und Ladestrom zu niedrig

ja das Alte schaltet auch nach 4h ab die Anleitung findest du noch im Netz

12.10.2017, 10:56

Forenbeitrag von: »psy«

LiMa Porsche Boxster 986, 2,5l Ladespannung und Ladestrom zu niedrig

Zitat von »kaskade911« Mein Multi XS7000 ist eines der ersten Geräte und hat (glaube ich) noch keine Recond-Modus (STBY, 14,4 V, 14,7 V, 13,6 V Supply, 16,0 V Boost) Oder steckt irgendwo der Recond-Modus dahinter? ja der 16V Boost ist jetzt Recond laut Anleitung musst du zunächst normal aufladen, dazu könntest du die 14,7V Stellung nehmen wenn das fertig ist gehst du auf 16V Boost Batteriepole vorher abklemmen, vielleicht bringt es ja noch was am besten nach Abschluss mal den Wasserstand kontro...

11.10.2017, 08:12

Forenbeitrag von: »psy«

LiMa Porsche Boxster 986, 2,5l Ladespannung und Ladestrom zu niedrig

die Batterie wird wohl schon ordentlich gelitten haben der Porsche wird wahrscheinlich auch eher selten bewegt? wenig Langstrecke? da wirst du um regelmäßige externe Ladungen nicht drum rum kommen du könntest mal den Recond Modus des XS7000 nutzen, dazu muss aber die Batterie vom Fahrzeug abgeklemmt werden bei der Moll kannst du sicher Wasser nachfüllen

10.10.2017, 19:33

Forenbeitrag von: »psy«

Li-ion Akkus Parallelschaltung

Ich kann dir akkuteile.de empfehlen. Dort kriegst du alle möglichen Zellen, ohne Fakes.

10.10.2017, 09:47

Forenbeitrag von: »psy«

Li-ion Akkus Parallelschaltung

ist dein Google kaputt? hier mal aus Wikipedia: "Bei Lithium-Ionen-Akkumulatoren führt eine Tiefentladung auf unter 2,4 V zu irreversibler Schädigung und zu Kapazitätsverlust. Sinkt die Spannung einer Zelle auf unter 1,5 V, sollte sie nicht mehr verwendet werden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich Kupferbrücken ausgebildet haben, welche dann zu einem Kurzschluss führen. In diesem Zustand wird die Zelle instabil und erhitzt sich sehr stark, wodurch Brandgefahr entsteht. Tiefentladene Lithium-I...

09.10.2017, 10:11

Forenbeitrag von: »psy«

Li-ion Akkus Parallelschaltung

alles unter 2,5V bei Li-ion ist seeehr gefährlich, sicher das nur eine Zelle 0V hat? wie soll das gehen bei Parallelschaltung? Parallelschaltung ansonsten ist total unproblematisch, Reihenschaltung deutlich aufwändiger (Balancer nötig)

04.10.2017, 13:56

Forenbeitrag von: »psy«

Start-Stop-Problematik

das wird nichts bringen, mit 12,6V wird keine Bleibatterie laden 12,6V entspricht ca. der Ruhespannung einer vollgeladenen Batterie hast du mal getestet welche Spannung anliegt, wenn du permanent mit Licht an fährst? da hatte jemand hier im Forum positive Erfahrungen gemacht (über 14V)

27.07.2017, 14:12

Forenbeitrag von: »psy«

Zusatzbatterien V-Klasse

Zitat von »Denis_O« Das bestätigt aber schon mal, dass mein D+ Anschluss nur sehr geringe Ströme liefern kann. D+ muss aber auch den Erregerstrom liefern, das ist deutlich mehr als 200mA steigt die Bordspannung bei höherer Drehzahl ohne (elektrische) Last?

10.07.2017, 15:59

Forenbeitrag von: »psy«

Laderegler Erregerstrom Motorstart

so hier die Auflösung: 60Ohm waren original drin, habe das auf 46Ohm reduziert => Lima läd nun sofort

03.07.2017, 13:34

Forenbeitrag von: »psy«

Schaltplan - Hilfe

was mir sofort auffällt: Der Strom fließt nicht nur durch die +-Leitungen auch die Masseleitungen sollten in 35mm² ausgeführt werden.

03.07.2017, 08:38

Forenbeitrag von: »psy«

Laderegler Erregerstrom Motorstart

ich werde den Widerstand parallel zu den Originalen ins Kombiinstrument löten, werde berichten ob es dann direkt funktioniert

30.06.2017, 13:43

Forenbeitrag von: »psy«

Laderegler Erregerstrom Motorstart

alles klar, vielen Dank, dann weiß ich Bescheid im Plan ist immer noch eine Diode eingebaut um Rückfluss von D+ zum Zündungsplus zu verhindern.

30.06.2017, 12:53

Forenbeitrag von: »psy«

Laderegler Erregerstrom Motorstart

Hallo Tom, ich habe ja deinen Microcharge Laderegler 2x im Einsatz. Nun ist es so, dass er immer erst nach einen kurzen Gasstoß (auf 1100upm) "startet". D.h. der Starterregerstrom ist wohl zu schwach. Es handelt sich um einen Passat 35i, der hat eine LED Ladekontrollleuchte + 2 Widerstände parallel, die Werte habe ich noch nicht gemessen. Einen weiteren Laderegler habe ich im Volvo 760 mit richtiger Glühlampe als Kontrollleuchte. Dort startet der Regler sofort. Ich will nun einen zusätzlichen Wi...

14.06.2017, 08:55

Forenbeitrag von: »psy«

Verhalten Ladebooster bei zu hoher Eingangsspannung

Hi Denis, die Batterie wird trotzdem voll (sofern genug Sonne). Nur mit Diode kannst du sie sogar überladen, was bei hohem Bedarf und wenig Solarleistung aber nicht passiert. Meist nimmt man ja ein 18V Panel.

13.06.2017, 14:20

Forenbeitrag von: »psy«

Verhalten Ladebooster bei zu hoher Eingangsspannung

Zitat von »Denis_O« in meinem Fall ist es zwar nicht ganz so kritisch (obwohl...), aber in 6 Wochen geht's ab nach Wacken zum Festival, und dort muss ich dafür sorgen, das ich literweise Bier kühlen kann. Eine Woche lang. Mit dem Wohnwagen wird's wohl zu kompliziert, da die Kumpels alle nur Zelte haben. Ich muss also jetzt schnell eine Möglichkeit finden, um mit flexiblen Solarpanelen, USV-Akkus und evtl. mit dem Ladebooster die Kühlbox versorgen zu können. bei der Anwendung kannst du den Lader...

19.04.2017, 15:59

Forenbeitrag von: »psy«

Nicht-versiegelte Batterie gesucht

schau mal bei Moll

07.04.2017, 09:15

Forenbeitrag von: »psy«

Zwei Batterien für Seilwinde im Geländewagen

Zitat von »berndhac« Beim ersten Einsatz der Seilwinde hat das alte und verrottete Pluskabel Lima/Batterie Rauchzeichen gegeben, so dass es durch ein 16mm² Car-Hifi Kabel mit 80A Sicherung ersetzt wurde. ich weiß nicht ob das mit der Sicherung so eine gute Idee war. Normalerweise ist die Leitung immer ohne Sicherung evtl. geht die Lima kaputt wenn die Sicherung fliegt? die Leitung würde ich auch durch 35mm² ersetzen

12.01.2017, 10:12

Forenbeitrag von: »psy«

LiMa am Oszi - Bild gesucht

https://www.google.de/search?q=lima+oszi…iw=1920&bih=929 2. Bild: Quelle: http://up.picr.de/14649116eo.jpg

01.06.2016, 10:00

Forenbeitrag von: »psy«

Fahrzeugbatterie mittels Solarzelle stützen

für den Preis bekommt man auch schon 10-20W Panels hatte ich auch mal dran, damit schafft man es nicht die Batterie zu überladen 5W wird kaum zur Ladeerhaltung reichen

15.04.2016, 10:02

Forenbeitrag von: »psy«

Strom statt Sprit

Geld sparen wirst du damit aber nicht

27.02.2016, 19:46

Forenbeitrag von: »psy«

Der gute alte MicroCharge-Laderegler läuft nun aus

wieder immer schnelle Lieferung, eingebaut und läuft

25.02.2016, 14:00

Forenbeitrag von: »psy«

Der gute alte MicroCharge-Laderegler läuft nun aus

hätte mir sonst im laufe des Jahres einen bestellt

23.02.2016, 09:45

Forenbeitrag von: »psy«

Nach 8 Wochen Power Pulsar Behandlung Kapazitätstest durchgeführt

um den Pulsar zu "testen" hättest du doch zunächst nach Vollladung einen Kapazitätstest machen sollen und dann nochmal einen Test nach Pulsareinsatz. ansonsten weißt ja nicht was der Pulsar überhaupt gebracht hat, oder? die Vollladung sollte zudem mit einem Labornetzteil gemacht werden, um sicher zu stellen, dass auch "voll" geladen wurde.

15.01.2016, 11:02

Forenbeitrag von: »psy«

Fragen zum Anschluss des Lade-Booster

der Kompressor hat ja keine 100% Einschaltzeit da sollte für die Batterie also immer noch was übrigbleiben

14.01.2016, 08:38

Forenbeitrag von: »psy«

Fragen zum Anschluss des Lade-Booster

Klemme 15 darf eigentlich in keinem Auto stark belastet werden dafür gibt es extra Klemme X in älteren VW's ist Klemme 15 nichtmal abgesichert...aber das ist ein anderes Thema

30.11.2015, 08:37

Forenbeitrag von: »psy«

Mutig, Dumm, oder wirklich eine schnelle kostengünstige Lösung???

ohne zerlegen wird das nichts ist die Spannung denn überhaupt zu gering? also direkt an der Lima gemessen ansonsten brauchst du nur neue (dicke) Leitungen

18.11.2015, 08:12

Forenbeitrag von: »psy«

Baugleiche Hersteller / Labels

interessant finde ich den Gewichts- und damit auch Preisunterschied bei angeblich gleicher Kapazität, kann man oft beobachten...

03.07.2015, 08:00

Forenbeitrag von: »psy«

Kleine verschlossene Gel-Akkus laden

ich hab das HCS 3400 in Betrieb und selbst bei 40A unter 0,5V Spannungsabfall zur Batterie möglich machen das dicke (10mm²) und vor allem kurze Leitungen (50cm). Die großen Ströme dürfen natürlich nicht an den Buchsen vorne abgenommen werden.

12.02.2015, 19:10

Forenbeitrag von: »psy«

Berechnung eines Vorwiderstandes....

die Lampe wird wohl ein Kaltleiter sein daher deine "Fehl"-Messung irgendwo wird wohl der Isolationswiderstand der Schaltkulisse nicht mehr stimmen, oder sowas

01.01.2015, 11:17

Forenbeitrag von: »psy«

Mutig, Dumm, oder wirklich eine schnelle kostengünstige Lösung???

ich hab eine Schottky-Diode drin bei mir im Passat, zusätzlich per Relais überbrückbar, falls mal was ist mit Diode ist die Spannung dauerhaft knapp über 14V, ohne sind es oft nur 13,8V gewesen es ist ein 14,5V Spannungsregler von Bosch verbaut beim Kaltstart klettert die Spannung anfangs auf 14,7V - 14,8V, geht dann aber recht schnell runter

30.11.2014, 14:03

Forenbeitrag von: »psy«

Power-Pulsar zeigt immer grün

eine Frage an EMV Guru: Wieso hat der Megapulse bei dir einen positiven RMS Strom und das ohne eigene Spannungsversorgung? wo kommt der Strom her?

29.11.2014, 11:15

Forenbeitrag von: »psy«

Vorstellung 3-Batterie System

@Bernd: Passat 35i, Fahrprofil s.u. @Bandit: zu deinen Punkten (1) ist ja die DUAL AGM von Exide, kann/darf auch Deep Cycle, bisher keine Probleme mit der Kapazität und war halt noch vorhanden, toll ist die hohe Stromaufnahme, nachdem die SH lief, da schluckt die locker 50A Ladestrom weg die Starterbatterie hab ich mittlerweile durch den kleinsten Berga PowerBlock ersetzt, evtl. wird die YellowTop die EP450 mal beerben (2) stimmt nicht überleg mal was passiert, wenn das Radio Klemme 30 und 15 ve...

20.07.2014, 14:25

Forenbeitrag von: »psy«

Super-GAU BMS (battery-management-system)

Optima Red Top RT S 4,2 Leerlaufspannung 12,1V hier sind ein paar Logs, sieht so aus, als würden die 13,xV bei entsprechender Belastung gehalten

19.07.2014, 16:31

Forenbeitrag von: »psy«

Super-GAU BMS (battery-management-system)

wenn die Lichtmaschine die 13,xV hält, wird doch die Starterbatterie nicht weiter entladen

15.07.2014, 19:36

Forenbeitrag von: »psy«

Server Netzteil als Ladegerät

@x1600: falls du nicht basteln willst, kann ich dir das HCS-3400 empfehlen nutze ich selber, geht bis 16V und 43A kostet ~170€

08.07.2014, 10:56

Forenbeitrag von: »psy«

Vorstellung 3-Batterie System

Hallo zusammen, Ich will hier mal kurz mein Batteriesystem bestehend aus 3 Batterien vorstellen. Das System besteht aus folgenden Komponenten: - Starterbatterie (derzeit Optima Yellow Top, 75Ah) => wird noch verkleinert - Zweitbatterie (Spiralzellen Exide EP450 Dual AGM, 50Ah) - Drittbatterie (AGM, 28Ah, zyklenfest) Die Verbraucher des Autos habe ich aufgeteilt: An der Starterbatterie hängt das normale Netz ohne Großverbraucher und bis auf die Alarmanlage, FFB und Kombiinstrument keine zyklische...

01.07.2014, 09:12

Forenbeitrag von: »psy«

Optima Red Top RT S 4,2 Leerlaufspannung 12,1V

aber schaden kann eine extra Ladung ansich ja nie

11.06.2014, 08:33

Forenbeitrag von: »psy«

Klar: neu und gleich ein Problem !!!

Zitat von »TomTom« ja ja, und wenn Bandit nicht den DAF (Deutscher Abkuerzungs Fimmel) benutzt haette, taette ich es auch gekonnt. (und wenn der Hund nicht geschissen haette, haette er den Hasen auch gekriegt) Nu den......... ... LiFePo - Google-Suche

10.06.2014, 11:45

Forenbeitrag von: »psy«

Klar: neu und gleich ein Problem !!!

Lithium-Eisenphosphat-Akkumulator – Wikipedia Google weiß halt einfach alles

07.06.2014, 09:48

Forenbeitrag von: »psy«

Es gibt eben doch noch Wunder! :-)

ich bin auch vom Pulsar überzeugt meine als zu schwach aussortierte Exide EP450 Dual AGM (Spiralzellen C20 50Ah 900A) hab ich von gemessenen 30Ah wieder auf 45Ah "gepuscht" (C10 wohlgemerkt)

05.06.2014, 19:11

Forenbeitrag von: »psy«

Server Netzteil als Ladegerät

klingt nach Sulfatierung war bei der o.g. EP450 auch, 1Jahr alt, chronisch unterladen erreichte schnell die Ladeschlussspannung erst nach Pulsar + 2 Zyklen mit Hochstromladung tut die wieder was sie soll bei Belastung mit 50W ging die Spannung vorher schnell auf 11,xxV davon ist jetzt keine Rede mehr, 12,5V wird erstmal gehalten

05.06.2014, 18:36

Forenbeitrag von: »psy«

Server Netzteil als Ladegerät

7,4V vllt schon was kaputt gegangen? passte die Spannung direkt an den Batteriepolen? hab meine Exide EP450 (50Ah) mal entladen auf 11V (Kapazitätstest) dann mit einem kräftigem Labornetzteil ran (HCS3400) die Batterie zog dann erstmal eine ganze Weile die vollen 43A dauerte bestimmt 30min. bis überhaupt 14,4V erreicht wurden achja, nach 2 solcher Zyklen und vorheriger PowerPulsarbehandlung ist die Kapazität von 30Ah wieder auf knapp 45Ah C10 gestiegen

23.05.2014, 08:05

Forenbeitrag von: »psy«

Power-Pulsar mit schaltbarer Ladestromreduzierung

vielleicht doch besser nur einen dicken Warnaufkleber ergänzen

19.05.2014, 12:30

Forenbeitrag von: »psy«

Super-GAU BMS (battery-management-system)

Zitat von »x1600« wenn nun die Aufbau Batterie dazu geschaltet wird, sollte der Strom ja deutlich ansteigen und somit sollte auch das BMS die Generatorleistung erhöhen. der Strom steigt aber nur bei entsprechender Spannung an

14.05.2014, 11:25

Forenbeitrag von: »psy«

20 Stück 12V/108Ah-Akkus bepulsen

Hallo Tom, was ist aus der RedTop und der Kapazitätsmessung geworden? Grüße