Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das MicroCharge-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tom

Moderator

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 27.02.2010

  • Nachricht senden

41

01.10.2013, 09:56

Zitat

Hast Du dafür eine andere Erklärung als eine "Desulfatierungs-Verjüngung", die auch den Ladeleckstrom deutlich gesenkt hat?
Aumann! "Desulfatierungs-Verjüngung". Klingt ja echt esoterisch. Angesiedelt irgendwo zwischen "Miracle-Young-Care"-Creme und Witchboard. :thumbsup:

Ich könnte mir jetzt natürlich irgendeine Erklärung ausdenken, nur schlauer würde das niemanden machen.

Grüße, Tom

ulf

Akku-Meister

  • »ulf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 24.08.2010

  • Nachricht senden

42

01.11.2013, 11:08

HIer noch ein paar weitere Daten aus meiner Beobachtung.

Bei der besagten 3 Jahre alten 45Ah / 450A Batterie brachten weitere Pulsarbehandlungen letztlich einen Restladestrom von 40mA, vor den Pulsarbehandlungen waren es 110mA.

Eine 4 Jahre alte 75Ah / 680A Batterie, die ca. 1 Jahr in Betrieb war und danach größteils mit gelegentlichen Nachladungen auf der Reservebank stand, hatte einen Restladestrom von 140mA. Nach einer mehrtägigen Pulsarbehandlung zieht sie nun noch 70mA Restladestrom.

Eine als neu gekaufte 50Ah / /520A Batterie sah mir anfangs mit 60mA Restladestrom schon etwas überlagert = teilsulfatiert aus. Nach ein paar Wochen Fahrbetrieb (bevor ich den Pulsar bekam) zeigte sie überraschenderweise nur noch 36mA Restladestrom, nach einer Pulsarbehandlung sogar nur noch 26mA.

Ich finde besonders die Änderungen bei den älteren Batterien schon sehr bemerkenswert. Auch wenn Tom darüber lächelt, interpretiere ich ich sie als chemische (Teil-)Verjüngung meiner Batterien.
Gruß Ulf

Tom

Moderator

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 27.02.2010

  • Nachricht senden

43

01.11.2013, 14:01



:)