Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das MicroCharge-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kundenanfrage

Akku-Gott

  • »Kundenanfrage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 15.04.2010

Über mich: Unter diesem Konto werden viele technischen Kundenanfragen und gegebenen Antworten zu Akkus, Installationen und MicroCharge-Produkten, die mich per eMail erreichen, in (anonymisierter) Kopie gepostet. So ist es möglich, einerseits die per eMail ankommenden Kundenanfragen direkt per eMail zu beantworten und andererseits die Forenuser an dem gegebenen Lösungsvorschlägen teilhaben zu lassen.

Thomas Rücker

  • Nachricht senden

1

06.09.2017, 08:27

Messgenauigkeit des Kapazitätsmessers "True-Blue"

Hallo und guten Tag.
Ich habe da eine Frage zum Akku-Kapazitätsmessgerät "True-Blue" .
Mich würde mal die Messgenauigkeit interessieren .
Da ich vorhabe 1,2V sowie 3,7V Akkus zu testen.

MfG
M. A.

Tom

Moderator

Beiträge: 2 039

Registrierungsdatum: 27.02.2010

  • Nachricht senden

2

06.09.2017, 08:28

Hallo,

eine berechtigte Frage, besonders wenn man im unteren Spannungsbereich Messungen durchführen möchte. Ich habe das erstbeste Fertiggerät gerade mal nachgemessen. Dabei traten nur erstaunlich geringe Messtoleranzen zutage:

Spannungsmessungen (bei 0,2A Messlast im Konstantstrom-Modus (Fun1) mit serienmäßiger 0,8m 2,5mm²-Anschlussleitung):

Spannung
Einspeisung – Ablesung - Abweichung:
1,204V – 1,20V -0,33%
3,70V – 3,71V +0,27%
5,00V – 5,01V +0,2%
10,00V – 10,04V +0,4%
15,00V – 15,07V +0,5%
20,00V – 20,09V +0,45%
30,00V – 30,14V +0,5%

Strommessung (bei 5V eingestellter Lastspannung im Konstantstrom-Modus (Fun1) mit serienmäßiger 0,8m 2,5mm²-Anschlussleitung):

Strom

Einstellung – Messung - Abweichung:
0,20A – 0,197A -1,5%
0,5A – 0,495A -1%
1A – 0,992A -0,8%
2A – 1,984A -0,8%
5A – 4,97A -0,6%
9,99A – 9,94A -0,5%

Alle Messungen habe ich mit meinem alten „Leib-und-Magen“-Voltcraft VC820 im 20A-Messbereich durchgeführt. Da ich dieses Gerät schon mindestens 10 Jahre täglich im harten Werkstatteinsatz verwende, ohne seither eine erneute Kalibrierung durchgeführt zu haben, sind die Messergebnisse natürlich mit entsprechender Vorsicht zu genießen. Ich halte die Messabweichung des alten VC820, das eindeutig schon bessere Zeiten gesehen hat, ganz besonders im Bereich niedriger Ströme (20A-Messbereich!) für deutlich zu hoch, um hier eine faire Bewertung vornehmen zu können. Da die gemessenen Toleranzen aber bis auf die des kleinsten Stroms von 0,2A alle weit unter 1% lagen, scheinen die Abweichungen doch deutlich geringer zu sein, als zuvor von mir angenommen.

In wie weit Konstanz in der Serie besteht, vermag ich jedoch mangels Erfahrung nicht zu sagen. Dazu müssten Geräte aus verschiedenen Lieferungen miteinander verglichen werden. Die bisherigen Ergebnisse stimmen jedoch positiv.

Grüße, Tom