Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist leer.
| Drucken |

Die MicroCharge-'Saftschubse'

Anschluss einer Zweitbatterie ohne Auftrennung des Bordnetzes? Ist so etwas möglich?

JA: Mit der Saftschubse!

Das MicroCharge-Starterbatterie-Stützsystem 'Saftschubse' ermöglicht es, die über eine Zweitbatterie zu versorgenden Verbraucher ohne Umverdrahtung von einem zyklenfesten LiFePo4- oder Gel-/AGM-Akku versorgen zu lassen und so die Starterbatterie komplett zu entlasten. 100% Startleistung und Batterie-Lebensdauer sind so gewährleistet.

(Batterie links im Bild dient nur dem Größenvergleich!)

  • Neuartiges Arbeitsprinzip, dadurch absolut einzigartig am Markt!
  • Supereinfache Montage ohne Änderung der Bordelektrik
  • Robustes, wassergschütztes Gehäuse
  • Komplette Entlastung der Starterbatterie von Versorgungsaufgaben
  • Einsatz beliebiger LiFePo4-, AGM- bzw. Gel-Akkus als Versorgungsakkus
  • Integrierter 50W-DC/DC-Wandler mit hohem Wirkungsgrad
  • Geringer Eingenverbrauch im Stand-By: <0,2mA
  • Umfassende Schutzschaltungen gegen Überlast und Tiefentladung
  • Arbeitet vollautomatisch und unsichtbar
  • Kompakte Abmessungen:
    (BxTxH: 100 x 89 x 43mm)
  • EUR 179,- - Bestellung im ---> Shop

 



Die detaillierte Erklärung der Funktionsweise finden Sie Technische Details -> Stützsystem.

Zweitbatterie-Stützsystem ohne manuelle Auftrennung der Verkabelung für 12V-Systeme. Stützleistung maximal 50W (Leistung des DC/DC-Wandlers), geeignet für Anlagen mit Lichtmaschinen bis etwa 100A. Vollautomatische Arbeitsweise: Erkennt den Motorstart und schaltet dann den Zweitakku zur Aufladung zu. Bei Abschaltung des Motors geht das System selbsttätig in den 13V-Stützmodus.

 

Download: Anleitung Saftschubse

Noch Fragen? Anrufen (05722-981967) oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. !