Die brandneue 12V/100Ah Ultimatron LiFePO4-Batterie aus Frankreich.
  • Die brandneue 12V/100Ah Ultimatron LiFePO4-Batterie aus Frankreich.
  • Und so sieht die Ultimatron-Smartfon-App aus: Smart!

Ultimatron LiFePO4 12V/100Ah mit Bluetooth

2230

12V/100Ah-LiFePO4-Batterie mit Batteriecomputer und BMS

678,15 €
Menge
Avisierter Liefertermin: 20.Januar 2021

Beschreibung

Brandneu auf dem Markt

sind die französischen Ultimatron-Lithium-Batterien mit BMS und integriertem Batteriecomputer über Smartfon-App (für iOS und Android verfügbar). Sie überzeugen durch hohe Zyklenfestigkeit, große Kapazität und besonders günstige Preise. Die Ultimatron-LiFePO4-Batterie ist durch ihr BMS automatisch gegen zu hohe Ladeströme bei Temperaturen unter 0°C geschützt. Qualitativ stehen sie trotz des besonders günstigen Preises den Wettbewerberprodukten in nichts nach, denn ich kaufe direkt beim Hersteller ein. Daher werden diese Batterien auch nicht im Fulfillment-Vrfahren über einen Großhändler geliefert, sondern Sie erhalten sie direkt von mir.

Volle drei Jahre Herstellergarantie!

Ein Promotion-Video des Herstellers finden Sie hier. Schon die kleinste Ultimatron-Batterie mit 100Ah reicht zum Kaffee-kochen aus.

Die technischen Daten der Ultimatron 12V/100Ah-Batterie:

Nennspannung: 12,8V (11,0 - 14,6V)
Nennkapazität: 100Ah, (typische Kapazität 102Ah, 1305Wh)
Lebensdauer: > 3.000 Zyklen bei 80% Entladetiefe
(danach besitzt die Batterie aber immer noch 80% ihrer Nennkapazität!)

Ladeschlussspannung: 14,4 -14,6V
Ladestromempfehlung des Herstellers: 50A
Maximal zulässiger Ladestrom: 100A
Max. zulässiger Dauerentladestrom: 150A
Max. zulässiger kurzzeitiger Entladestrom (max. 3 Sekunden): 500A
Temperaturbereich Entladung: -20°C - +60°C
Temperaturbereich Ladung: 0°C - +45°C
Anschlussterminals: M8-Gewinde (Pluspol links)
Abmessungen (BxHxT): 328 x 212 x 172mm, Gewicht 13,5kg

Downloads: Ultimatron LiFePO4-Batterie Technisches Arbeitsblatt

Lieferung/Abholung direkt ab Lager 31707-Heeßen

Wichtig: Thema Ladestrom bei LiFePO4-Batterien!

Anders als bei Bleibatterien darf der Ladestrom bei LiFePO4-Batterien nicht zu hoch ansteigen (insbesondere bei Kälte!), um eine gute Lebensdauer der nicht gerade billigen Lithium-Batterien zu gewährleisten. Besonders in Kraftfahrzeugen ist diese Forderung nur schwierig umzusetzen, weil es dort "ab Werk" keine Möglichkeit gibt, den Lichtmaschinenstrom auf geeignete Werte zu begrenzen. Daher empfehle ich dringend die Verwendung eines Ladeboosters (auch Ladewandler genannt), der u.a. die Aufgabe der Ladestrombegrenzung perfekt erfüllt. Die Garantiebedingungen vieler LiFePO4-Batterihersteller setzen aus diesem Grund auch oft die Verwendung eines schützenden Ladeboosters voraus. Entsprechende Geräte halte ich für Sie vorrätig.
Falls Sie unsicher sind, welches Gerät für Ihre Anwendung besonders geeignet ist, berate ich Sie gern unter der Nummer 05722-981967 oder per eMail unter tom@microcharge.de.

Artikeldetails
2230
2021-01-20
Vielleicht gefällt Ihnen auch
9 andere Artikel in der gleichen Kategorie: