Sie sind nicht angemeldet.

mreasy2002

Akku-Anfänger

  • »mreasy2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 03.08.2015

  • Nachricht senden

1

03.08.2015, 10:46

5A Ladebooster über Zigarettenanzündern möglich?

Hallo,

ich möchte eine 12V 55A AGM Batterie im Kofferraum meines Firmenwagens, während der Fahrt laden. Die Batterie wird am Flugplatz für das Laden der Flugakkus benutzt.

Ich hätte noch ein automatisches Trennrelais, welches ich vor dem Ladebooster "schalten" würde um kein manuelles Einstecken des Boosters vornehmen zu müssen.

Ist der 5A Ladebooster dafür geeignet? Laut Hersteller, darf der Zigarettenanzünder mit max. 120W belastet werden. Ob Dauer oder nicht, wird dort nicht explizit aufgeführt.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

MfG
Patrick Leicht

Tom

Moderator

Beiträge: 2 039

Registrierungsdatum: 27.02.2010

  • Nachricht senden

2

03.08.2015, 11:36

Hallo,

5A dürfte das Minimum sein, was ein Ladegerät für "Flugakkus" an Strom benötigt. Mir kommt das jedenfalls etwas knapp bemessen vor. Selbst mein kleinster Lader für 3S / 2.200maH-Lipos nimmt in der Spitze schon 5A auf. Aber wenn der AGM-Akku das abpuffert, dann sollte kein Problem auftreten.

Prinzipiell ist der Ladebooster jedenfalls gut geeignet, um Bleiakkus aus dem Zigarettenanzünder zu laden und dabei einerseits eine ausreichende Ladespannung zu gewährleisten und andererseits den Maximalstrom auf unschädliche Werte zu begrenzen.

Grüße, Tom

mreasy2002

Akku-Anfänger

  • »mreasy2002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 03.08.2015

  • Nachricht senden

3

04.08.2015, 11:05

OK, danke. Schade das es keine Zahlungsmöglichkeit via Kreditkarte gibt.

Die Batterie wird jeden Tag im Auto mind. 2 Stunden geladen. 1-2x die Woche lade ich dann 5-6 3S Lipos auf. Also da reichen vermutlich schon 3A Ladestrom, bis ich endlich mal zum Fliegen komme ;)

Gruß
Patrick