Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das MicroCharge-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kundenanfrage

Akku-Gott

  • »Kundenanfrage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 15.04.2010

Über mich: Unter diesem Konto werden viele technischen Kundenanfragen und gegebenen Antworten zu Akkus, Installationen und MicroCharge-Produkten, die mich per eMail erreichen, in (anonymisierter) Kopie gepostet. So ist es möglich, einerseits die per eMail ankommenden Kundenanfragen direkt per eMail zu beantworten und andererseits die Forenuser an dem gegebenen Lösungsvorschlägen teilhaben zu lassen.

Thomas Rücker

  • Nachricht senden

1

05.10.2017, 18:40

Entladestrom des Kapazitäts-Messgerätes lässt sich nicht richtig einstellen

Hallo,
wie kann ich den Entladestrom höher als 2 Ah bei 21 Volt Schlussspannung bei dem
Kapazitäts-Messgerät 30V/10A 'True-Blue' einstellen?
Mit freundlichen Grüßen

Tom

Moderator

Beiträge: 2 033

Registrierungsdatum: 27.02.2010

  • Nachricht senden

2

05.10.2017, 18:42

Hallo,

einfach hochdrehen. Allerdings liegt die Grenze bei 60W Leistung.

Aber:

Wenn der einzustellende Entladestrom, multipliziert mit bei der anliegenden(!) Akkuspannung, 60W überschreiten würde (P = U x I), lässt er sich nicht einstellen. Man könnte nun zwar den Akku abklemmen und bei einer eingestellten Entladeschlussspannung von 21V bis hinauf zu 2,85A Entladestrom vorwählen, aber natürlich würde das Gerät bei Anschluss eines Akkus mit höherer Klemmenspannung als 21V den Strom dann sofort wieder so weit vermindern, dass 60W Leistung nicht überschritten werden können. Das Gerät schützt sich auf diese Weise selbst vor Überlastung.

Grüße, Tom