Sie sind nicht angemeldet.

AndyTHL

Akku-Neuling

  • »AndyTHL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15.01.2020

  • Nachricht senden

21

20.01.2020, 20:21

Nabend, ich hab heute nochmals nach der Batterie geschaut... sie hat jetzt noch ca. 12,75V...
Seit der Ladung sinds so 2,5 oder 3 Tage...

Reiner106

Akku-Versteher

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 28.12.2018

  • Nachricht senden

22

20.01.2020, 20:37

Hier noch ein paar Infos zum Versand:

https://www.ups.com/assets/resources/med…p_batteries.pdf

Tom

Moderator

Beiträge: 2 170

Registrierungsdatum: 27.02.2010

  • Nachricht senden

23

20.01.2020, 21:01

Sehr schön. :thumbup: Vielen Dank! Ist ein schwieriges Gebiet. Ich weiß schon, weshalb ich nicht mit Akkus handele.

Grüße, Tom

AndyTHL

Akku-Neuling

  • »AndyTHL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15.01.2020

  • Nachricht senden

24

20.01.2020, 21:16

Meint ihr immer noch, die Batterie kann auch im Arsch sein, wenn die einmal 6V hatte(vor 2 Wochen, bei Kälte im Auto)? :whistling:

Ich könnte das ja dem Käufer erzählen...
Dass es nicht sicher iss das die Batterie geht.

Reiner106

Akku-Versteher

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 28.12.2018

  • Nachricht senden

25

20.01.2020, 21:22

Hey,

wir haben ja per PN jetzt mehrach gesprochen:

Mach Dir keine Sorgen, dass der Käufer sauer sein könnte, wenn Du ihm absagst. Das scheint Dir große Sorgen zu bereiten.

Sag ihm einfach, dass es per normalem (=günstigen) Paket nicht erlaubt ist, das zu verschicken und dass es nicht versichert wäre und DHL Dir gesagt hat, das darf man nicht... Punkt..

Wenn er das nicht einsieht, hat er Pech gehabt. Das Risiko ist zu groß und die Kosten für einen sicheren Versand zu hoch. MIR wäre es das Risiko nicht wert - es ist NICHT versichert und es KANN viel schief gehen, wofür DU dann haften musst... Und das kann SEHR teuer werden.

Du findest vor Ort sicher einen anderen Käufer.

Er wird vor Ort sicher eine Alternative finden.

Wenn er stinkig wird - pfeif drauf. Solche Typen sind dann die ersten, die Dir den Anwalt auf den Pelz hetzen, wenn sie beim Auspacken und aufschneiden der Tüte einen Säurespritzer ins Auge bekommen...

Jeder vernünftige Mensch sieht das ein, dass das Mumpitz ist - auf Leute, die das nicht einsehen, muss man keine Rücksicht nehmen und ein eigenes riesiges Risiko eingehen...

LASS ES, SAG IHM AB


(wer sich wundert, warum ich so viele Kapitälchen - wir schreiben per PN jetzt zum X-ten Mal ... :) ).

Dir noch einen schönen Abend, hau Die nAchricht kurz und schmerzlos raus, geh ein Bier trinken und mach was nettes... Keine grauen Haare deswegen.

AndyTHL

Akku-Neuling

  • »AndyTHL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15.01.2020

  • Nachricht senden

26

20.01.2020, 21:40

Ja,
naja bin ein gutmütiger Mensch... hätte das hauptsächlich für den Käufer gemacht :sleeping:
Hatte halt schieß ihm zu sagen, dass es nicht geht... nachdem er so schnell bezahlt hat...

Andererseits hat er auch nur 5 Euro versand bezahlt. :whistling:

OK, ich sage ihm es so wie du hier gesagt hast... das es verboten iss, Batterien als Normalpaket.
Wenn dann spedition, gefahrgut...
Dass es unter 30€ nicht zu machen iss verschicken.

Reiner106

Akku-Versteher

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 28.12.2018

  • Nachricht senden

27

20.01.2020, 21:55

5 Euro ? Wow :)

AndyTHL

Akku-Neuling

  • »AndyTHL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15.01.2020

  • Nachricht senden

28

20.01.2020, 21:58

Ja...

Garantieren kann ich auch nicht das die Batterie geht. :S

AndyTHL

Akku-Neuling

  • »AndyTHL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15.01.2020

  • Nachricht senden

29

04.02.2020, 21:19

Batterieversand mit Hermes ging gut...
Würde es aber nicht mehr machen.

War sehr viel Aufwand. Das verpacken und das sichern.

Reiner106

Akku-Versteher

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 28.12.2018

  • Nachricht senden

30

05.02.2020, 08:28

hermes hat explizit Batterieversand angeboten?

Was hat das gekostet und wie waren die Verpackungsrichtlinien?

AndyTHL

Akku-Neuling

  • »AndyTHL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15.01.2020

  • Nachricht senden

31

07.02.2020, 12:14

Nein...
Ich hab für 5,40€ versendet... Habe aber viele Aufkleber und Hinweise hingemacht...

Wollts erst nicht machen wegen Risiko.
Aber war ja arbeitslos und untätig... deswegen hab ich gedacht, mit Verpacken hab ich wenigstens an dem Morgen was zu tun. :rolleyes:

Ich hab ja auch nicht weit versendet. Es ging nur von meinem Regionallager in sein Regionallager, also 2 mal umladen.

AndyTHL

Akku-Neuling

  • »AndyTHL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15.01.2020

  • Nachricht senden

32

07.02.2020, 12:16

Käufer scheint zufrieden zu sein, mit meiner alten Batterie...
Ich habe 18€... und die Pappe hier wurd alle aufgeschafft. 8)

AndyTHL

Akku-Neuling

  • »AndyTHL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15.01.2020

  • Nachricht senden

33

07.02.2020, 12:17

Jedenfalls danke an euch...
Muss nun am We die Exide einbauen.

Torsten

Akku-Meister

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 25.04.2019

  • Nachricht senden

34

08.02.2020, 12:48

Viel Erfolg! Hast du sie wenigstens bereits ordentlich nachgeladen? Die meisten Batterien die vom Händler kommen, haben das bitter nötig. Sonst ist der nächste Schaden je nach Nutzungsverhalten und Batteriepflege meist nicht weit.

AndyTHL

Akku-Neuling

  • »AndyTHL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 15.01.2020

  • Nachricht senden

35

12.02.2020, 21:57

Ja, hab sie 2 mal aufgeladen.
Nun kam sie heute rein.
Puh, war ne heidenarbeit, und dann noch Sabine im Genick.