Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das MicroCharge-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wildcat

Akku-Neuling

  • »wildcat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 04.03.2011

  • Nachricht senden

1

17.04.2011, 08:43

Lichtmaschine/ Regler paralell schalten

Hallo Herr Rücker,
wie stehen sie zur Paralellschaltung von zwei Lichtmaschinen, im Allgemeinen und im Besonderen in Verbindung mit Ihrem Regler?
Danke und Grüße
Stephan

Tom

Moderator

Beiträge: 2 143

Registrierungsdatum: 27.02.2010

  • Nachricht senden

2

17.04.2011, 10:13

Hallo,

die Parallelschaltung von Drehstrom-Lichtmaschinen ist in der Praxis unkritisch, solange beide Lichtmaschinen eine in etwa gleiche Spannungslage aufweisen und bei hoher Leistungsabnahme auch ausreichend gekühlt werden. Es wird sich ergeben, daß die Lichtmaschine mit der höheren Ausgangsspannung zwangsläufig den größeren Teil des Lastroms zu tragen hat. Eine ausgeglichene Lastverteilung zwischen beiden Lichtmaschinen wird kaum zu erreichen sein, ist aber auch nicht zwingend notwendig, solange die Kühlung ausreichend ist (Umgebungstemperatur nicht über 40°C). Ob hier der MicroCharge-Regler, oder ein anderes Produkt verwendet wird, spielt bei diesen Überlegungen keine Rolle. Allerdings würde ich dazu raten, bei Lichtmaschinen-Parallelschaltung nur zwei baugleiche Regler in den Limas arbeiten zu lassen, damit die Ausgangsspannungen beider Lichtmaschinen einigermaßen gleich bleiben. Jedenfalls macht es keinen Sinn, einen temperaturkompensierten Regler mit einem unkompensierten zusammen zu schalten.

Viele Grüße!

Thomas Rücker